Stand: 05.05.20 22:05 Uhr

Litauen liegt im ersten ESC-Songcheck 2020 vorn

The Roop vertreten Litauen beim ESC 2020 in Rotterdam © Jurga Urbonaite Foto: Jurga Urbonaite

The Roop aus Litauen haben den ersten ESC-Songcheck 2020 gewonnen.

Hinter die Kandidaten der ersten Songcheck-Sendung 2020 können wir jetzt unsere Haken machen. Derzeitige Spitzenreiter sind The Roop aus Litauen. Mit ihrem Song "On Fire" begeisterte die Band aus Vilnius sowohl das Moderatorenduo Alina Stiegler und Stefan Spiegel als auch die ESC-Gemeinde. Auf dem zweiten Platz landete Diodato aus Italien. Keiner singt so schön über Liebeskummer, wie der 38-Jährige in seiner Ballade "Fai rumore", schwärmte Alina. Dritte wurden Little Big aus Russland mit "Uno". Klar abgeschlagen auf den hinteren beiden Plätzen, landeten der Nordmazedonier Vasil und Ana Soklič aus Slowenien.

ESC-Songcheck: Erster Teil in voller Länge

Eurovision Song Contest -

Der erste Songcheck ist gelaufen. Das Ergebnis: Litauen führt knapp vor Italien. Auf Platz 3 liegt Russland.

4,88 bei 17 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Alina und Stefan sowie die Community haben in der ersten Songcheck-Sendung nicht nur diskutiert, sondern auch Punkte für die Kandidaten vergeben. Die Punkte der Fans zählen dabei zu 50 Prozent, Alinas und Stefans Punkte zu jeweils 25 Prozent.

Votingergebnis des ersten ESC-Songchecks 2020
PlatzLandKandidat/SongPunkte User (50%)Punkte Alina (25%)Punkte Stefan (25%)Punkte im Ø
1LitauenThe Roop - "On Fire"9,110109,55
2ItalienDiodato - "Fai rumore"7,612109,3
3RusslandLittle Big - "Uno"7,58108,25
4SchwedenThe Mamas - "Move"7,5887,75
5AustralienMontaigne - "Don't Break Me"6,1876,8
6NiederlandeJeangu Macrooy - "Grow"6,1866,55
7IrlandLesley Roy - "Story Of My Life"6676,25
8WeißrusslandVAL - "Da vidna"5,3765,9
9NordmazedonienVasil - "You"4,7454,6
10SlowenienAna Soklič - "Voda"4,1613,8

Fans und Experten diskutierten über Kandidaten

Die Songcheck-Moderatoren Stefan Spiegel und Alina Stiegler im Studio.  Foto: Joshua Zonnekein

Stefan Spiegel und Alina Stiegler führen auch 2020 durch die ESC-Songcheck-Sendungen.

ESC-Teilnehmer und ihre Songs bieten jedes Jahr viel Stoff zum Spekulieren und Diskutieren. Wer hätte das Zeug dazu gehabt, ganz weit vorne zu landen und wer hätte keine Chance auf einen Final-Einzug gehabt? Über diese und noch viel mehr Fragen haben im ersten ESC-Songcheck 2020 die Moderatoren Alina Stiegler und Stefan Spiegel mit Experten und Fans diskutiert. ESC-Kommentator Peter Urban, "Dr. Eurovision" Irving Wolther, Thomas Mohr, André Schünke, Marcel Stober und Broder Breese, SWR3-Moderator Constantin "Consi" Zöller, Sängerin Jane Comerford und Moderator Thomas Gottschalk, Sängerin und Fitness-Expertin Fernanda Brandão, die YouTuber Mikkel und Andi von PietSmiet sowie Freshtorge, Schauspielerin Lea Mirzanli, Moderatorin Kokutekeleza Musebeni, Vanity Trash, Mitglied der Olivia-Jones-Familie, William Lee Adams vom ESC-Fanportal Wiwibloggs und Fan-Experte Malte Brinkwerth haben uns ihre Tops und Flops verraten.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 16.05.2020 | 22:00 Uhr