Stand: 16.04.2019 21:45 Uhr  | Archiv

Italien geht im dritten ESC-Songcheck in Führung

Der italienische ESC-Kandidat Mahmood © Attilio Cusani Foto: Attilio Cusani
Wie Michael Schulte im vergangenen Jahr singt Mahmood in "Soldi" über seinen Vater.

Mahmood hat mit seinem Lied "Soldi" den dritten ESC-Songcheck gewonnen. Der Italiener setzte sich vor dem Schweizer Luca Hänni mit seinem Lied "She Got Me" durch. Letzte in der Sendung wurde Anna Odobescu aus Moldau mit ihrer Ballade "Stay".

Die erste Hälfte des zweiten Halbfinales ist gecheckt. Zu Armenien, Irland, Moldau, der Schweiz, Lettland, Rumänien, Dänemark, Schweden und Österreich haben Fans und Experten ihre Meinungen abgegeben. Außerdem wurden noch die Big-5-Länder Italien und Großbritannien bewertet. Auch im Gesamtranking übernimmt ebenfalls Mahmood vor Luca Hänni die Führung. Auf Platz drei liegt Tamta aus Zypern, die mit "Replay" die erste Songcheck-Sendung gewann.

Votingergebnis des dritten ESC-Songchecks 2019*
PlatzLandKandidat/SongPunkte User (50%)Punkte Alina (25%)Punkte Stefan (25%)Punkte im Ø
1.ItalienMahmood - "Soldi"9,7121010,35
2.SchweizLuca Hänni - "She Got Me"9,51089,25
3.SchwedenJohn Lundvik - "Too Late For Love"7,66107,8
4.ArmenienSrbuk - "Walking Out"6,7566,35
5.Großbritannien (UK)Michael Rice - "Bigger Than Us"5,7866,35
6.DänemarkLeonora - "Love is Forever"5,9856,2
7.IrlandSarah McTernan - "22"5,5635
8.RumänienEster Peony - "On A Sunday"5,8444,9
9.ÖsterreichPaenda - "Limits"4,9454,7
10.LettlandCarousel - "That Night"4,8333,9
11.MoldauAnna Odobescu - "Stay"3,9212,7

* Bei Punktegleichstand führt der Act, der die meisten Userpunkte bekommen hat. 

 

Social TV
Die Draqqueens Lee Jackson und Barbie Stupid auf der linken Seite. Rechts eine Chatdiskussion.

3. ESC-Songcheck: Kommentare zum Nachlesen

Eure Meinung war gefragt: Welche ESC-Teilnehmer schaffen es ins Finale? Ihr habt fleißig mitdiskutiert und eure Herzen an Alina und Stefan verteilt. extern

Gewinner der Herzen ist Alina

Die Songcheck-Moderatorin Alina Stiegler.
Alina bekam 813.673 Herzchen und gewann das Herzchen-Battle gegen Stefan.

Alina hat das Songcheck-Herzchen-Battle gegen Stefan knapp gewonnen. Insgesamt wurden knapp 1,6 Millionen Herzchen vergeben. 53 Prozent der Fans gaben ihre Herz dabei an Alina. Als "Strafe" muss Stefan in passender Optik den Song "Chameleon" von der Malteserin Michela vortragen.

Fans und Experten diskutierten über Kandidaten

Welche ESC-Songs sind top, welche ein Flop? Welcher Künstler hat das Zeug, ganz weit vorne zu landen und wer wird am Ende vielleicht nicht einmal ins Finale einziehen? Über diese und weitere Fragen haben im dritten ESC-Songcheck 2019 die Moderatoren Alina Stiegler und Stefan Spiegel mit Experten und Fans diskutiert. ESC-Kommentator Peter Urban, Jan Feddersen, "Dr. Eurovision" Irving Wolther, Thomas Mohr, Marcel Stober und Broder Breese, SWR3-Moderator Constantin "Consi" Zöller, Sängerin und Schauspielerin Isabel Varell, Moderatorin und DJ Larissa Rieß, Schauspielerin Kathrin Ingendoh, YouTuber Freshtorge, Mitglieder der Olivia-Jones-Familie, William Lee Adams und Deban Aderemi vom ESC-Fanportal Wiwibloggs sowie der Gewinner unseres Fanvotings, Paul Klur, haben uns ihre Favoriten und Flops verraten.
Alina und Stefan sowie die Community haben nicht nur diskutiert, sondern auch Punkte für die Kandidaten vergeben. Die Punkte der Fans zählen dabei zu 50 Prozent, Alinas und Stefans Punkte zu jeweils 25 Prozent.

Weitere Informationen
Die Sängerin Tamta © CYBC

Zypern liegt im ersten ESC-Songcheck 2019 vorn

Nach dem ersten ESC-Songcheck der Saison gibt es eine Siegerin: Tamta aus Zypern führt mit "Replay" die Tabelle an, gefolgt von Zala Kralj & Gašper Šantl aus Slowenien. mehr

Der spanische Sänger Miki Núñez sitzt vor einer Hauswand. © RTVE Oficina de Prensa

Spanien gewinnt den zweiten Songcheck

Der Spanier Miki hat mit "La venda" den zweiten ESC-Songcheck gewonnen. Nach den ersten beiden Sendungen führt Tamta aus Zypern mit "Replay". mehr

Der niederländische ESC-Kandidat Duncan Laurence lächelt. © Avotros Foto: Paul Bellaart

Die Niederlande siegen im vierten ESC-Songcheck

Im vierten ESC-Songcheck hat Duncan Laurence für "Arcade" die meisten Punkte bekommen. Der Niederländer setzte sich vor der Malteserin Michela durch. mehr

Mahmood, Italiens ESC-Teilnehmer 2019 © picture alliance / Pacific Press Foto: Pamela Rovaris

Italien gewinnt die ESC-Songchecks 2019

Mahmood hat mit "Soldi" die ESC-Songchecks gewonnen. Der Niederländer Duncan Laurence gewann mit "Arcade" die vierte Sendung und liegt im Gesamtvoting auf Rang zwei. mehr

Die irische Sängerin Sarah McTernan, Roko Blažević für Kroatien (Bildmontage) © RTÉ, HRT

Zweites Halbfinale: Wer schafft es ins Finale?

18 Länder müssen sich im zweiten ESC-Halbfinale für das Finale qualifizieren. Ihr habt eure zehn Favoriten schon gewählt. mehr

Dieses Thema im Programm:

ONE | 11.05.2019 | 13:10 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Italien

Fans

Songcheck

2019

Szene mit der armenischen Sängerin Srbuk aus dem Video zu "Walking Out"
7 Min

Armenien: Srbuk • "Walking Out" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | "Walking Out" - das könnte der Sängerin Srbuk auch schon im Halbfinale passieren. Für Thomas Mohr sind die Emotionen in dem Lied zu unauthentisch. 7 Min

Bild der Sängerin Sarah Mc Ternan
7 Min

Irland: Sarah McTernan • "22" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Top oder Flop? Der Song "22" von der irischen Sängerin Sarah McTernan spaltet unsere Experten-Gruppe: Der eine jubelt, der andere verdreht die Augen. 7 Min

Szene mit Anna Odobescu aus dem Video zum Song "Stay"
7 Min

Moldau: Anna Odobescu • "Stay" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Moldau war in den vergangenen beiden Jahren überaus erfolgreich. Schafft Anna Odobescu mit "Stay" die nächste Top-10-Platzierung? 7 Min

Der Sänger Luca Hänni.
8 Min

Schweiz: Luca Hänni • "She Got Me" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Alina und Stefan sagen: "He Got Us" und rechnen dem Song hohe Chancen ein. Auch unsere Experten sind überzeugt von der Latino-Tanz-Nummer von Luca Hänni. 8 Min

Das Sänger-Duo Carousel
7 Min

Lettland: Carousel • "That Night" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Die ESC-Nachwuchs-Experten sind sich uneinig: Carousel gehört für Broder Breese in die Top 10. Marcel Stober findet das Lied langweilig und nervig: "Dieses Lied ist nichts." 7 Min

Sängerin Ester Peony.
8 Min

Rumänien: Ester Peony • "On A Sunday" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Außergewöhnliche Kostüme, ein Hund im Musikvideo - kann das über den schwachen Song von Ester Peony hinwegtäuschen? Jan Feddersen sagt: "Bei diesem Lied bleiben Zweifel." 8 Min

Bild der Sängerin Leonora aus Dänemark.
8 Min

Dänemark: Leonora • "Love Is Forever" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Ist Leonora zu brav und eintönig für den ESC? Es ist der Song mit der besten Aussage, findet Fanny Funtastic. Auch Irving Wolther meint: "Das Lied kommt weiter als viele glauben." 8 Min

Der Sänger John Lundvik.
7 Min

Schweden: John Lundvik • "Too Late For Love" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Nicht spannend, aber gut performt, findet Larissa Rieß den ESC-Song von John Lundvik. Und für Consi ist klar: "Das wird wieder richtig gut laufen für Schweden." 7 Min

Sängerin Paenda.
7 Min

Österreich: Paenda • "Limits" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Für Jan Feddersen ist Paenda ein großes Glück für Österreich, William & Deban haben mehr erwartet. Doch Peter Urban ist sicher: "Der Song gewinnt, je öfter man ihn hört." 7 Min

Mahmood, Italiens ESC-Teilnehmer 2019 © RAI
8 Min

Italien: Mahmood • "Soldi" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Heimlicher Favorit? Mahmood punktet bei den ESC-Experten. Abwechslungsreich und anders, sagt Consi und für Jan Feddersen ist er schon jetzt der Star von Tel Aviv. 8 Min

Michael Rice, Großbritanniens ESC-Teilnehmer 2019 © BBC
7 Min

Großbritannien (UK): Michael Rice • "Bigger Than Us" | ESC-Songcheck 2019

16.04.19 | Großbritannien hat einen guten Platz verdient, findet Jan Feddersen. Für Broder und Marcel ist der Song von Michael Rice allerdings "ewig gestrig" und "öde". 7 Min