Stand: 14.04.2019 21:45 Uhr  | Archiv

Spanien gewinnt den zweiten Songcheck

Der spanische Sänger Miki Núñez sitzt vor einer Hauswand. © RTVE Oficina de Prensa
Mit dem Gute-Laune-Song "La venda" hat der Spanier Miki den zweiten ESC-Songcheck gewonnen.

Miki hat mit seinem Sommerlied "La venda" den zweiten Songcheck gewonnen. Der Spanier setzte sich mit nur 0,05 Punkten Vorsprung vor der Griechin Katerine Duska und ihrem Song "Better Love" durch. Am wenigsten Punkte sammelte in der zweiten Sendung der Georgier Oto Nemsadze mit seinem Song "Keep On Going".

Hinter die Kandidaten des ersten Halbfinales können wir jetzt einen Haken machen. Derzeitige Spitzenreiterin nach den ersten beiden Songchecks bleibt Tamta aus Zypern mit "Replay". Ihr auf den Fersen sind Zala Kralj & Gašper Šantl aus Slowenien mit "Sebi" und die tschechische Band "Lake Malawi" mit ihrem Song "Friend Of A Friend". Miki reiht sich auf Platz vier ein. Schlusslicht ist weiterhin D-Moll mit "Heaven" aus Montenegro.

Votingergebnis des zweiten ESC-Songchecks 2019
PlatzLandKandidat/SongPunkte User (50%)Punkte Alina (25%)Punkte Stefan (25%)Punkte im Ø
1SpanienMiki - "La venda"7,41067,7
2GriechenlandKaterine Duska - "Better Love"7,8877,65
3IslandHatari - "Hatrið mun sigra"6,93106,7
4BelgienEliot - "Wake Up"7,3756,65
5FrankreichBilal Hassani - "Roi"6,8586,65
6AustralienKate Miller-Heidke - "Zero Gravity"6586,3
7PortugalConan Osíris - "Telemóveis"5,5586
8San MarinoSerhat - "Say Na Na Na"6,6555,8
9EstlandVictor Crone - "Storm"5,7234,1
10GeorgienOto Nemsadze - "Keep On Going"2,9443,5

* Bei Punktegleichstand führt der Act, der die meisten Userpunkte bekommen hat.

Social TV
Screenshot der Diskussionsseite zum ESC-Songcheck

2. ESC-Songcheck: Kommentare zum Nachlesen

Eure Meinung war gefragt: Welche ESC-Teilnehmer schaffen es ins Finale? Ihr habt fleißig mitdiskutiert und eure Herzen an Alina und Stefan verteilt. extern

Gewinner der Herzen ist Stefan

Der Songcheck-Moderator Stefan Spiegel im Studio.
Stefan gewann das Battle mit über zwei Millionen Herzchen.

Stefan hat das Songcheck-Herzchen-Battle gegen Alina gewonnen. Insgesamt wurden über drei Millionen Herzchen vergeben. Stefan bekam 80 Prozent der Herzchen. Als "Strafe" muss Alina drei ESC-Songs mit einem Schluck Chianti im Mund gurgeln. Stefan muss die Songs dann erraten.

Fans und Experten diskutierten über Kandidaten

Was erwartet die Fans beim 64. ESC musikalisch? Welcher Act hat die Chance auf einen Sieg und wer wird vielleicht nicht einmal das Finale erreichen? Über diese Fragen und viele mehr haben im zweiten ESC-Songcheck 2019 die Moderatoren Alina Stiegler und Stefan Spiegel mit Experten und Fans diskutiert. ESC-Kommentator Peter Urban, Jan Feddersen, "Dr. Eurovision" Irving Wolther, Thomas Mohr, Marcel Stober und Broder Breese, SWR3-Moderator Constantin "Consi" Zöller, Sängerin und Schauspielerin Isabel Varell, Moderatorin und DJ Larissa Rieß, Schauspielerin Kathrin Ingendoh, YouTuber Freshtorge, Mitglieder der Olivia-Jones-Familie, William Lee Adams und Deban Aderemi vom ESC-Fanportal Wiwibloggs sowie der Gewinner unseres Fanvotings, Paul Klur, haben uns ihre Favoriten und Flops verraten.


Alina und Stefan sowie die Community haben nicht nur diskutiert, sondern auch Punkte für die Kandidaten vergeben. Die Punkte der Fans zählten dabei zu 50 Prozent, Alinas und Stefans Punkte zu jeweils 25 Prozent.

Weitere Informationen
Mahmood, Italiens ESC-Teilnehmer 2019 © picture alliance / Pacific Press Foto: Pamela Rovaris

Italien gewinnt die ESC-Songchecks 2019

Mahmood hat mit "Soldi" die ESC-Songchecks gewonnen. Der Niederländer Duncan Laurence gewann mit "Arcade" die vierte Sendung und liegt im Gesamtvoting auf Rang zwei. mehr

Die Sängerin Tamta © CYBC

Zypern liegt im ersten ESC-Songcheck 2019 vorn

Nach dem ersten ESC-Songcheck der Saison gibt es eine Siegerin: Tamta aus Zypern führt mit "Replay" die Tabelle an, gefolgt von Zala Kralj & Gašper Šantl aus Slowenien. mehr

Der italienische ESC-Kandidat Mahmood © Attilio Cusani Foto: Attilio Cusani

Italien geht im dritten ESC-Songcheck in Führung

Der Italiener Mahmood hat den dritten ESC-Songcheck gewonnen. Auch im Gesamtranking löst sein Song "Soldi" die Zypriotin Tamta an der Spitze ab. mehr

Der niederländische ESC-Kandidat Duncan Laurence lächelt. © Avotros Foto: Paul Bellaart

Die Niederlande siegen im vierten ESC-Songcheck

Im vierten ESC-Songcheck hat Duncan Laurence für "Arcade" die meisten Punkte bekommen. Der Niederländer setzte sich vor der Malteserin Michela durch. mehr

Eliot aus Belgien und Tulia aus Polen. (Bildcollage) © dpa-Bildfunk Foto: Nicolas Maeterlinck

Erstes Halbfinale: Wer schafft es ins Finale?

17 Länder müssen sich im ersten ESC-Halbfinale für das Finale qualifizieren. Welche zehn Acts sind am Samstag dabei? Ihr habt abgestimmt. mehr

Dieses Thema im Programm:

ONE | 05.05.2019 | 10:35 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Fans

Songcheck

2019

Eliot, Belgiens ESC-Teilnehmer 2019. © Nicolas Mäterlinck
8 Min

Belgien: Eliot • "Wake Up" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | "Nein, das war der Refrain?" - Freshtorge fehlt bei Eliots "Wake Up" der Höhepunkt. William und Deban sind dagegen begeistert vom belgischen Act. 8 Min

Oto Nemsadze ballt nach seinem Sieg bei Georgian Idol die Siegerfaust. © GPB
7 Min

Georgien: Oto Nemsadze • "Keep On Going" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Martialisch und Rustikal. Bei den Songchecks gibt es ganz verschiedene Meinungen zu Oto Nemsadzes "Keep On Going". In einem sind sich aber alle einig: Gewöhnlich ist der Song nicht. 7 Min

Kate Miller-Heidke, Australiens ESC-Teilnehmerin 2019 © SBS
9 Min

Australien: Kate Miller-Heidke • "Zero Gravity" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Der Preis für das längste Kleid ist Kate-Miller Heidke schon einmal sicher. Peter Urban glaubt an eine Top-Platzierung. Für Jan Feddersen gehört der Song nicht einmal ins Finale. 9 Min

Der Sänger von Hatari bekommt eine Trophäe überreicht. © RUV/Hatari
9 Min

Island: Hatari • "Hatrið mun sigra" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Hatari reizt mit BDSM-Outfits und Industrial-Music-Sound. Alina und Stefan haben zu dem isländischen Beitrag "Hatrið mun sigra" ganz verschiedene Meinungen. 9 Min

Victor Crone , Estlands ESC-Teilnehmer 2019 © Screenshot
6 Min

Estland: Victor Crone • "Storm" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Unsere Expertinnen sind begeistert von Victor Crones langen Haaren - das war es dann allerdings auch schon. Peter Urban ist der Wind in "Storm" ebenfalls zu lau. 6 Min

Der Sänger Conan Osiris mit einem Tänzer.
8 Min

Portugal: Conan Osíris - "Telemóveis" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Was trägt Conan Osiris da eigentlich an den Händen? Unser Dr. Eurovision Irving Wolther findet den portugiesischen Beitrag abgefahren und mutig. 8 Min

Die Sängerin Katerine Duska © MINOS EMI
7 Min

Griechenland: Katerine Duska • "Better Love" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Keine Bouzouki, keine Folklore: Griechenland bringt dieses Jahr einen Popsong auf die Bühne. Das freut die Experten. Hat "Better Love" von Katerine Duska damit sogar Siegchancen? 7 Min

Ein Bild des Sängers Serhat zusammen mit zwei Frau in roten Kleidern.
8 Min

San Marino: Serhat • "Say Na Na Na" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Schon das zweite Mal tritt Serhat für San Marino beim ESC an. Schafft er es dieses Mal ins Finale? Laut unseren Experten stehen die Chancen gar nicht so schlecht. 8 Min

Der spanische ESC-Teilnehmer Miki © RTVE
7 Min

Spanien: Miki • "La venda" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Passt ein Gute-Laune-Song wie Mikis "La venda" zum ESC? Für Paul Klur ist das zu viel Ballermann-Feeling. Katrin Ingendoh möchte dagegen direkt an den Strand. 7 Min

Bilal Hassani vertritt Frankreich beim Eurovision Song Contest 2019. © picture alliance/Franck Dubray/MAXPPP/dpa
9 Min

Frankreich: Bilal Hassani • "Roi" | ESC-Songcheck 2019

14.04.19 | Ist Bilal Hassani am Ende der König von Tel Aviv? Consi und Thomas Mohr haben da noch Bedenken wegen seiner stimmlich schwachen Liveperformance beim französischen Vorentscheid. 9 Min