Stand: 29.04.09 17:03 Uhr

Dita von Teese: Sexy Schneewittchen

Dita von Teese © picture alliance / dpa

Mit ihrer weißen Haut und den dunklen Haaren wirkt Dita von Teese ein bisschen wie Schneewitchen - nur eben mit sehr viel mehr Sex-Appeal. Dita von Teese ist die Burlesque-Legende schlechthin. Tanzen ist überhaupt immer Teil ihres Lebens gewesen. Schon mit vier Jahren fängt sie damit an - damals jedoch noch ganz brav im Ballettröckchen. Zu dieser Zeit heißt sie auch noch Heather Sweet und lebt mit ihren Eltern in Michigan.

Schon als junges Mädchen ist sie fasziniert von Musicalfilmen aus den 30er und 40er Jahren - und auch schon von Pin Ups. Sie liebt den Glamour, die aufwändigen Kostüme der Frauen und wünscht sich einmal so zu werden wie diese Frauen.
Während sich ihre Freundinnen und Klassenkameraden in Discotheken rumtreiben, beschäftigt sich Dita immer mehr mit der Vergangenheit. Sie sucht nach der Mode aus der alten Zeit, sammelt ungewöhnliche Dessous und Korsetts und lässt sich in den typischen Posen ihres Pin Up-Vorbildes Bettie Page fotografieren.

Ein Leben vor der Kamera

Mit gerade mal 20 Jahren beginnt Dita von Teese 1992 Nacktfotos von sich selbst auf ihrer Internetseite zu vermarkten. Bis heute sollen auf dieser Seite 10.000 selbstkreierte Fotos veröffentlicht worden sein. Und die Fotos bleiben nicht unentdeckt: 1999 wird Dita von Teese zum ersten Mal für den Playboy fotografiert. Und auch vor die Filmkameras zog es die Amerikanerin immer mal wieder. Sowohl unter ihrem richtigen Namen Heather Sweet als auch als Dita übt sie sich als Schauspielerin.

Auf einer Fetisch-Party in Los Angeles lernt Dita von Teese den Schockrocker Marilyn Manson kennen und spielt wenig später in einem seiner Musikvideos mit. Die beiden verstehen sich so gut, dass sie im Dezember 2005 sogar heiraten. Die Aufnahmen vom Hochzeitswalzer der beiden erscheinen damals exklusiv in der "Vogue". Die Ehe der beiden hält nicht viel länger als ein Jahr.

Glamouröse Auftritte und schillernde Bühnenshows

Mit Dita von Teeses Karriere geht es dagegen weiter steil bergauf. Für Jean-Paul Gaultier läuft sie als Model bei den Haute-Couture-Schauen. Und plötzlich wollen sie die berühmtesten Fotografen wie Ellen von Unwerth oder Steven Klein fotografieren. Einziger Unterschied: Während Dita von Teese ursprünglich dafür berühmt wurde, sich vor der Kamera auszuziehen, soll sie plötzlich ihre Klamotten anbehalten.

Dita von Teese © picture alliance / dpa

Für Gesprächsstoff sorgte Dita von Teese auch 2008, als sie den Baulöwen Richard Lugner auf den ansonsten eher als spießig bekannten Wiener Opernball begleitete. Ihre bekannteste Bühnenshow ist ein Strip in einem überdimensionalen Martiniglas. Für einen bekannten Likör hat sie im letzten Jahr sogar einen eigenen Cocktail kreiert - in dem sie sich auf einer Show in New York dann auch räkelte. Ob sie das in Moskau toppen kann? Wir sind gespannt!

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 16.05.2009 | 21:00 Uhr