Stand: 10.05.07 23:13 Uhr

Swing in der Botschaft

Der deutschen Botschafter in Helsinki Dr. Hanns Schumacher dankt Roger Cicero für den Auftritt. © NDR Foto: Rolf Klatt

Wenn die Eurovisions-Karawane in der deutschen Botschaft des jeweiligen Gastgeberlandes einfällt, verwandelt sich der bundesrepublikanische Botschafter mit dem ihm eigenen diplomatischen Geschick in einen großen Grand Prix Fan. Deutschlands Stellvertreter in Helsinki, Dr. Hanns Schumacher, ist eigentlich Klassikfan, machte aber im weißen Cicero-Hut trotzdem eine besonders gute Figur.

Kurzauftritt mit Klavierbegleitung

Roger Cicero hält ein Glücksschwein in der Hand. © NDR Foto: Rolf Klatt

Nach einem Kurzauftritt zusammen mit seinem Pianisten Lutz Krajenski überreichte Roger Cicero dem Botschafter als Dank für die Einladung ein wahres Prachtexemplar aus seiner Kollektion: "Ich habe meinen weißen Glückshut für Samstag, also habe ich Ihnen natürlich einen weißen Hut mitgebracht". Dr. Schumacher versprach, diesen bis zum frühen Sonntagmorgen nicht mehr abzunehmen und erklärte sich selbst zum Maskottchen: "Ich bin sehr stolz, dass ich jetzt offiziell in die deutsche Grand Prix Delegation aufgenommen bin".

Gastspiel von Hanna Pakarinen

Anschließend präsentierte der Gastgeber seinen Gästen noch eine besondere Überraschung: Im langen schwarzen Abendkleid und ebenfalls nur vom Klavier begleitet sang die finnische Kandidatin Hanna Pakarinen eine wunderschön entschleunigte Version ihres Wettbewerbsbeitrages "Leave Me Alone".

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2007 | 21:00 Uhr