Stand: 20.10.21 13:13 Uhr

Alle Infos zum ESC 2022

Das Logo des Eurovision Song Contest 2022 vor der Kulisse von Turin. © EBU Foto: Fabio Fistarol

Der 66. Eurovision Song Contest findet 2022 in Italien statt. Nach 1965 in Neapel und 1991 in Rom richtet das Land zum dritten Mal den weltweit größten Musikwettbewerbs aus. Möglich gemacht hat das die italienische Band Måneskin, die mit dem Song "Zitti e buoni" des ESC 2021 in den Niederlanden gewonnen hat. Das Finale wird am Samstag, den 14. Mai um 21 Uhr im PalaOlimpico in Turin ausgetragen. Die zwei Halbfinals sind für den 10. und 12. Mai, jeweils 21 Uhr, angesetzt.

Von der Hauptstadt bis zu Ferienorten: Die Bewerberstädte

Schon kurz nach dem ESC-Finale in Rotterdam beginnt in Italien der Wettlauf um die Austragung des Wettbewerbs im kommenden Jahr. Bereits vor dem Bewerbungsstart kündigen zwölf Städte an, sich um die Ausrichtung zu bemühen. Insgesamt hatten sich 17 Städte und Regionen um den Zuschlag beworben. Neben Turin waren das auch etwa die Hauptstadt Rom, Florenz, Bologna, Mailand, Genua und Sanremo.

Teilnehmer am ESC 2022

41 Länder werden am ESC 2022 teilnehmen. Die Höchstgrenze der EBU liegt bei 44 - diese Teilnehmerzahl wurde allerdings bis jetzt noch nie erreicht. Bis zum 16. September konnten sich die Rundfunkanstalten der Länder für den nächsten ESC anmelden. Bis zum 11. Oktober konnten sie ihre Zusage noch zurückziehen, ohne eine Geldstrafe zahlen zu müssen. Montenegro ist nach zwei Jahren Pause wieder dabei, auch Armenien kehrt zum Wettbewerb zurück.

Teilnehmende Länder
LandVorentscheid/AuswahlTeilnehmer/Song
AlbanienFestivali i Këngës
Armenientba
Aserbaidschantba
AustralienAustralia Decides | 26. Februar 2022
Belgieninterne AuswahlJérémie Makiese
Bulgarientba
DänemarkDansk Melodi Grand Prix | 5. März 2022
Deutschlandtba
EstlandEesti Laul | 12. Februar 2022
FinnlandUuden Musiikin Kilpailu
FrankreichEurovision France, c’est vous qui décidez
Georgientba
Griechenlandtba
Großbritannien (UK)tba
IrlandThe Late Late Show
IslandSöngvakeppnin | 5. März 2022
IsraelX Factor for Eurovision | Januar 2022
ItalienSanremo Festival | 5. Februar 2022
KroatienDora
LettlandSupernova 
Litauentba
MaltaMalta Eurovision Song Contest
Moldautba
Montenegrotba
Niederlandeinterne Auswahl
Nordmazedonientba
NorwegenMelodi Grand Prix | 19. Februar 2022
Österreichtba
Poleninterne Auswahl | 2. Januar 2022
PortugalFestival da Canção
Rumänientba
Russlandtba
San MarinoUna voce per San Marino | 19. Februar 2022
SchwedenMelodifestivalen | 12. März 2022
SchweizJury-Panel 
SerbienRTS Takmičenje za Pesmu Evrovizije
SlowenienEMA
SpanienBenidorm Fest
Tschechische RepublikEurovision Song CZ | Dezember 2021
Ukrainenationaler Vorentscheid
Zyperntba

Tickets für die ESC-Shows

Wann der Kartenverkauf für alle Live-Shows vor Ort startet, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2022 | 21:00 Uhr

MEHR ZUM THEMA

Weitere Informationen

66. Eurovision Song Contest

Datum
10. Mai 2022: erstes Halbfinale
12. Mai 2022: zweites Halbfinale
14. Mai 2022: Finale
Austragungsort
Turin, PalaOlimpico
Moderation
tba
Teilnehmerländer
41
Fernsehsender
Rai