Stand: 19.04.18 11:23 Uhr

Alle Infos zu den ESC-Songchecks 2018

Die Songcheck-Moderatoren Stefan Spiegel und Alina Stiegler.

Alina Stiegler und Stefan Spiegel moderieren die Songchecks 2018.

Vom 8. bis 12. Mai treten Kandidaten aus 43 Teilnehmerländern beim Eurovision Song Contest in Lissabon an. Doch bevor es so weit ist, nehmen wir die Sängerinnen und Sänger und natürlich ihre Songs unter die Lupe: Was erwartet die Zuschauer und Fans beim 63. ESC musikalisch? Welche Performance wird das Publikum begeistern und wie steht es um die Outfits der Teilnehmer? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es traditionell in unseren vier Songchecks. Teil drei und Teil vier laufen am Freitag und Sonntag jeweils um 20 Uhr. ESC-Experten und Gäste bewerten im Livestream alle Titel und diskutieren mit den Usern über die Siegtauglichkeit der Teilnehmer. Alina Stiegler moderiert die Sendungen gemeinsam mit Stefan Spiegel.

Livestream-Termine der Songchecks 2018
DatumUhrzeit
Freitag, 20. April20 - 21.30 UhrSongcheck Teil 3 (erste Hälfte zweites Halbfinale und Frankreich)
Sonntag, 22. April20 - 21.30 UhrSongcheck Teil 4 (zweite Hälfte zweites Halbfinale und Italien und Deutschland)

Der ARD-Digitalsender ONE strahlt zwei Zusammenfassungen der Songchecks in der Finalwoche aus. Den ersten Teil gibt es am 7. Mai um 23.25 Uhr zu sehen, die zweite Ausgabe läuft am 8. Mai um 23.10 Uhr.

Israel nach zwei Songchecks an der Spitze

Im ersten Songcheck landete Netta aus Israel mit ihrem Song "Toy" an der Spitze des Rankings. Daran hat sich auch nach der zweiten Sendung nichts geändert. Platz zwei belegt derzeit Mikolas Josef aus der Tschechischen Republik mit "Lie To Me".

Gesamt-Ranking nach zwei Songchecks
PlatzLandKandidat/SongPunkte UserPunkte AlinaPunkte StefanPunkte im Ø
1IsraelNetta - "Toy"8,9121211
2Tschechische RepublikMikolas Josef - "Lie To Me"8,7121010,2
3ZypernEleni Foureira - "Fuego"7,58108,5
4Mazedonien (FYR)Eye Cue - "Lost And Found"7,71078,2
5BulgarienEquinox - "Bones"8,46108,1
6BelgienSennek - "A Matter Of Time"7,2887,7
7ÖsterreichCesár Sampson - "Nobody But You"7,3877,4
8FinnlandSaara Aalto - "Monsters"7,3687,1
9SpanienAlfred & Amaia - "Tu Canción"5,35106,8
10ArmenienSevak Khanagyan - "Qami"5,1786,7
11PortugalCláudia Pascoal - "O jardim"6,8666,3
12GriechenlandYianna Terzi - "Oniro mou"7,2555,7
13SchweizZibbz- "Stones"7,1825,7
14EstlandElina Nechayeva - "La forza"6,6285,5
15AlbanienEugent Bushpepa - "Mall"5,2745,4
16AserbaidschanAisel - "X My Heart"5,7555,2
17IrlandRyan O'Shaughnessy - "Together"5,6634,8
18KroatienFranka- "Crazy"5,3434,1
19LitauenIeva Zasimauskaitė - "When We’re Old"6,6313,5
20WeißrusslandAlekseev - "Forever"5,2323,4
21Großbritannien(UK)SuRie - "Storm"5413,3
22IslandAri Ólafsson - "Our Choice"2,9322,6

Experten, Gäste und ein neues Konzept

Auch in diesem Jahr sind wieder unsere ESC-Experten Peter Urban, Jan Feddersen, Dr. Eurovision Irving Wolther und Thomas Mohr dabei. Außerdem äußern sich unter anderem Levina, Freshtorge, Sänger Ross Anthony, Drag-Queen Olivia Jones, Sascha Gottschalk alias der Sofareporter, BennyBenny vom Prinz-Blog, William Lee Adams und Deban von WiwiBloggs und Consi von dasding (SWR) zur Teilnehmerriege und uns ihre Tops und Flops verraten. Ein wenig brechen wir die alte Tradition aber auf. Um noch mehr Meinungen zum aktuellen ESC-Jahrgang Raum zu geben, sitzen Experten und Gäste nicht wie gehabt im Studio, sondern werden per Einspieler dazugeschaltet. Auch Alina und Stefan beziehen mit ihren Meinungen über die Songs klar Stellung und kämpfen dabei um die Gunst beziehungsweise die Herzen der User. Am Ende steht immer die Frage: Wessen Meinung schließt ihr euch an? Wer von den beiden verliert, muss in der nächsten Sendung eine besondere Challenge absolvieren.

News

ESC-Songchecks: Das sind unsere Experten

MEHR ZUM THEMA

UMFRAGE

Mögliche Antworten

Wer ist der beste ESC-Gewinner der vergangenen zehn Jahre?